Starke Volksschule

Willkommen

«Kinder haben ein Recht auf korrekte Schulung»
«Endlich wächst auch bei Trägern der politischen Verantwortung der Widerstand gegen die Lernmethode «Schreiben nach Gehör». Solche reformpädagogischen Ideen gehören in die Mottenkiste. Der Lehrplan 21 muss überarbeitet werden.»
(Michael Schoenenberger, NZZ, 30.10.2018)

«Die «New York Times» wittert einen neuen digitalen Graben»
«In der Schweiz werden Schulen mit Tablets aufgerüstet und Programmierunterricht ab der 1. Klasse gefordert. In den USA schwingt das Pendel neuerdings in die andere Richtung: Gut situierte Familien schicken ihre Kinder in bildschirmfreie Schulen.»
(Patrik Müller, az, 31.10.2018)

Liebe Leserinnen und Leser

Es ist unerhört, was die Medien diese Woche über die alarmierenden Reformen an unseren Schulen berichten. Als Kontrapunkt dazu gibt es aber auch schöne Beispiele von Zivilcourage und überzeugender Argumentation für eine gute Schule.
„Lehrplan 21 – erste Kantone buchstabieren zurück“
„Mit der Einführung des Lehrplans 21 wurde eben erst begonnen und schon zeigt sich, dass gewisse Reformelemente wegen ihrer ideologischen Fundierung den Praxistest nicht bestehen werden. Die ersten Kantone haben bereits begonnen, Korrekturen vorzunehmen: Der Kanton Nidwalden verzichtet auf das „Schreiben nach Gehör“ und kehrt zur Rechtsschreibung zurück. Der Kanton Basel-Landschaft führt die Lehrmittelfreiheit wieder ein, nachdem die praxisuntauglichen LP21-kompatiblen Lehrmittel zu einem teuren Eklat geführt haben. Die „bestechende Idee“ mit den Schulinseln dürften die Rückkehr zur bewährten Kleinklasse einläuten…“ (Peter Aebersold, Schule Schweiz, 31. Oktober 2018)

Weil die Themen so reichhaltig und vielseitig sind, hier eine kurz Übersicht mit den Titeln zur einfacheren Orientierung:
Analysen/Standtpunkte
Was Graubünden von Schwedens Schulen lernen kann
Bildung braucht ‚scholé‘
Abstimmung Graubünden/EDK/LP21
Bürokratie statt Wissen
Höchste Zeit für eine Denkpause
Klassenzimmer hat noch lange nicht ausgedient
EDK ist und bleibt ein Unding!
Die Deutschschweizer Erziehungsdirektoren-Konferenz wird per Ende 2018 aufgelöst.
Methodenfreiheit/Basel
Recht auf Methodenfreiheit kann nicht mehr wahrgenommen werden
Medienmitteilung: Bildungsrat empfiehlt Lehrmittelfreiheit
Zur Positionierung des LVB in der Fremdsprachen- und Lehrmitteldebatte
Starke Schule befürwortet „echte“ Lehrmittelfreiheit
Rechtschreibung
In Nidwalden ist der «schbas» vorbei
Schreiben nach Gehör: Rechtschreibestreit erreicht Bern
Rechtschreibestreit: Frühe Fehler, späte Einsicht
Kinder haben ein Recht auf korrekte Schulung
Integration
Eine Insel für Verhaltensauffällige
Den wahren Preis akzeptieren
Digitalisierung
Menschen statt Computer – die verblüffende Trendwende an Schulen im Silicon Valley
Schüler werden besser, wenn man Smartphones verbietet
Digitalisierung und Kindergehirn, Erkenntnisse der Neurobiologie
Dieser Mist verdirbt uns alle!
Schöne neue Kinderwelt
Mehr Nonkonformität nützt uns allen
Die Kinder werden zu überangepassten Wesen
Kaum im Kindergarten, schon in Therapie

Gönnen Sie sich doch den einen oder anderen Artikel oder auch die eine oder andere Veranstaltung. Es lohnt sich wirklich, sich vertieft mit den Themen auseinanderzusetzen.

Mit freundlichen Grüssen

Starke Volksschule St. Gallen

Medienspiegel Woche 44_18

Haben Sie einen interessanten Beitrag, Leserbrief etc. gesehen? Schicken Sie uns den Artikel bitte möglichst in einer Word-Datei und/oder mit dem Link zur Quelle. Falls Sie neue Interessenten für den Medienspiegel kennen, senden Sie uns doch die Mailadresse.